Wodurch unterscheidet sich

von anderem Wildfleisch?


Vor allem durch KONTROLLE!

Wild aus den WILDeNatur-Revieren unterliegt den strengen Kontrollen der Salzburger Landwirtschaftlichen Kontrolle GesmbH (SLK). Die SLK kontrolliert laufend die Wildfütterungen und die Kühlkammern, damit diese den vorgegebenen Richtlinien entsprechen. Verarbeitungsbetriebe werden dahingehend kontrolliert, dass nur Wildbret aus WILDeNatur-Revieren auch als WILDeNatur zu den Konsumentinnen und Konsumenten kommt. WILDeNatur-Reviere, die den Anforderungen entsprechen, erhalten ein Zertifikat.




Beim Lieferschein muss beachtet werden ...

  • Das Wildbret kann mit oder ohne Haupt abgegeben werden. Für das Haupt werden bei Rotwild 3 kg und bei Rehwild 1 kg vom Gewicht abgezogen. (Bitte am Lieferschein vermerken; siehe Abb.)
     
  • Das Schloss ist beim Aufbrechen nicht zu öffnen, die Stücke müssen aber geringelt (Ausschärfen des Waidloches) sein.
     
  • Schlögl- und Rückenschüsse müssen unbedingt auf dem Lieferschein vermerkt sein.
  • Die Drossel muss entfernt und der Brustkorb geöffnet sein.
  • Muster-Lieferschein siehe Abbildung
     



Preisliste

Wildart Preis per KG
REH (i. d. Decke; o. Haupt)  
bis 8 kg € 2,00
bis 12 kg € 3,00
über 12 kg € 4,00
   
ROTWILD  
(i.d. Decke; o. Haupt) € 3,40
Brunfthirsch € 1,00
   
MUFFELWILD € 2,00
   
GAMS € 3,00

Preisliste gültig ab 01. 09. 2016



Lohnzerlegung: 

grob per kg in Decke € 0,75
Küchenfertig fein per kg in Decke € 1,50
Vacuum verpacken per kg Fleischgewicht € 0,30



Abholung nur nach Vereinbarung!

  • Bei Anlieferung mit Haupt: Abzug für Rehhaupt 1 kg, Abzug für Rotwildhaupt 3 kg
  • Rot- und Gamswild: Abzüge bei Rücken- oder Schlögelschuss 5 kg oder nach Bewertung
  • Reh: Rücken- oder Schlöglschuss unterste Preisklasse
  • Bei Anlieferung von frischen Stücken (Warmgewicht) werden 2 % Gewichtsverlust in Abzug gebracht.
  • Unfallwild wird nur mit tierärztlicher Bestätigung angenommen.
  • Werden Tiere vom Tierarzt für untauglich erklärt hat der Lieferant die Beschau- und TKV-Kosten zu
    tragen. Es werden keine Tiere ohne vollständig ausgefüllten Beschauzettel übernommen.
  • Gültiges Gewicht ist immer Kontrollgewicht der Fa. Schultes GmbH & Co. KG